Häufige Fragen - Zahnspangen: Unterschiede, Vorteile, sonstige Fragen

Abnehmbare Zahnspangen sind fast ausschließlich für Kinder bis 12 Jahre sinnvoll, da sich ihr Gebiss noch im Wachstum befindet und somit leichter korrigiert werden kann. Bestimmte Fehlstellungen sind nur mit einer abnehmbaren Zahnspange zu behandeln.

Die festsitzende Zahnspange ist geeignet für Kinder und Jugendliche, deren Gebiss bereits bis zu einem gewissen Grad entwickelt ist (bleibende Zähne bereits durchgebrochen), sowie natürlich auch für Erwachsene. Die festsitzende Zahnspange ist eine der effektivsten Methoden, um fast alle Fehlstellungen beheben zu können. Festsitzende Zahnspangen von der Zahnspangenordination Traiskirchen sind kaum sichtbar, leistbar und fast schmerzfrei.

Unsichtbare Zahnspangen sind immer dann sinnvoll, wenn Sie keinesfalls wollen, dass jemand Ihre Zahnregulierung sieht. Zwar können nicht alle Fehlstellungen mittels unsichtbarer Zahnspange behoben werden, die modernen Behandlungsmethoden sind mittlerweile aber äußerst effektiv. Unsichtbare Zahnspangen können ebenfalls bei der Krankenkasse eingereicht werden und natürlich sind unsichtbare Zahnspangen auch steuerlich absetzbar.